Sie haben Rückenschmerz und brauchen einen Orthopäden?
Was dürfen wir für Sie tun?

Gespräch – Diagnostik – Therapie – Prävention – Gutachten

Diagnostik an einem Termin

Unser 8-Punkte-Komplettdiagnostik-Plan an einem Termin: Fachgerechte orthopädisch-osteopathische Untersuchung in Kombination mit Untersuchung im offenen MRT sowie Durchführung weiterer sinnvoller Gerätediagnostik zur umfangreichen Abklärung, Befundbesprechung und Therapieplanung Ihrer Beschwerden. Investieren Sie 1,5 Stunden und wissen Sie hinterher, was Sie haben und was man Sinnvolles für die Gesundung durchführen kann.

Die Kunst der konservativ-orthopädischen Therapie

Das ganze Spektrum konservativer orthopädischer Therapie ohne Operation: Von manueller-osteopathischer Medizin, Akupunktur, orthopädischer Infiltrationstherapie über alle Formen physikalischer Therapie und Physiotherapie bis hin zu funktioneller Trainingstherapie und gerätegestützter medizinischen Trainingstherapie bieten wir alles für Ihre Gesundung auf, alles außer eine OP!

Prävention - Nie wieder Rückenschmerz!

Freuen Sie sich über die wiedererlangte Schmerzfreiheit! Sie wollen, dass es so bleibt? Dann sollten Sie über unsere Medizinische Trainingstherapie (MTT), Funktionelle Trainingstherapie (FTT) sowie bei Bedarf über eine Gewichtsreduktion ohne Leiden nachdenken. Über ein spezifisches Trainingsprogramm werden Ihre Faszien gedehnt, Ihre Muskeln gestärkt, ggf. wiederaufgebaut und v.a. für eine perfekte muskuläre Zusammenarbeit neu programmiert.

"nur mal eben" MRT-Diagnostik

Sie sind bereits bei einem anderen orthopädisch-unfallchirurgischen Kollegen in Behandlung und brauchen von uns nur eine fundierte MRT-Diagnostik im Fachgebiet der Orthopädie und Unfallchirurgie?  Sie haben orthopädische Probleme auch außerhalb des Themas „Rücken“ und legen Wert darauf, dass ein erfahrener Orthopäde, der ein eigenes MRT hat, Sie untersucht? Dann sind Sie bei uns genau richtig!

OnlineOrdination

Bei Ihnen liegt bereits eine komplette Diagnostik vor, Sie haben aber noch eine Nachfrage oder Sie sind an einer speziellen Therapieangebot der Praxis interessiert? Sie sind Selbstzahler und müssen an Ihre Kosten denken? Sie sind bereits in Behandlung bei uns und haben aber noch einen erweiterten Besprechungsbedarf? Nicht immer muss es gleich ein Termin in der Praxis sein, Ihre Fragen können auch online per VideoCall besprochen werden.

medizinische Fußpflege

Ein gesunder Rücken braucht eine gute Basis – unsere Füße. Auch diese müssen gepflegt werden, was unsere qualifizierte medizinische Fußpflege gerne für Sie übernimmt. Vermehrte Hornhautbildung, Nagelerkrankungen, Probleme mit Einlagen, Zustände nach Schlaganfälle, diabetische Fußerkrankungen, etc.. Wenn Sie dies haben, sind Sie bei uns genau richtig.

Rentengutachten
Das machen wir auch

Ihr erfahrener Gutachter Orthopäde Dr. med. Robert Bethke

Der erfahrene Orthopäde Dr. med. Bethke ist regelmäßiger Gutachter der Deutschen Rentenversicherung Braunschweig-Hannover und der Deutschen Rentenversicherung BUND. Als externer Gutachter bekommt er selbstverständlich die gutachterliche Tätigkeit gemäß der mit der Bundesärztekammer vereinbarten Rahmenvereinbarung von den Rentenversicherungsträgern bezahlt, ist aber bei den Begutachtungen von den Rentenversicherungen weisungsunabhängig. Ein fairer, sensibler und respektvoller Umgang mit den Antragstellern vor, während und nach der der Anamnese sowie der körperlichen Untersuchung ist selbstverständlich. Eine ausreichende Zeit für die Anamnese und Untersuchung ist jeweils eingeplant, Datenschutz umfassend gewährleistet.

Wichtig für die Gutachtenerstellung ist die genaue Beschreibung der Gründe, warum Sie einen Antrag auf Gewährung einer Erwerbsminderungsrente, eines Antrages auf medizinischer Rehabilitation, eines Antrages auf Leistungen zur Teilhabe am Arbeitsleben oder einen Antrag auf Grundsicherung gestellt haben. Zum Beispiel könnte eine Frage lauten: „Warum können Sie nicht einfach arbeiten gehen, was hindert Sie konkret daran?„. Darauf sollten Sie eine gut nachvollziehbare Antwort haben.

Weiterhin wäre es wichtig, neuere Befunde, die ggf. noch nicht in der übersandten Akte der Rentenversicherung enthalten sind, einsehen zu können.

Vor der Untersuchungssituation brauchen Sie keine Angst zu haben, keiner wird überfordert werden. Es müssen alle Gelenke des Körpers einmal bewegt werden, es müssen alle biomechanischen Funktionen einmal geprüft werden, um ein umfassendes gutachterliches Bild zeichnen zu können, dass im Enddefekt der Deutschen Rentenversicherung die fachliche Grundlage gibt, eine korrekte und für Sie nachvollziehbare Entscheidung zu fällen.

  • 1.

     

    Eingang Gutachtenauftrag

    Eingang des Gutachtenauftrages bei uns.
    Planen eines Untersuchungstermins.

  • 2.

     

    Terminkommunikation

    Verschicken von Einladungsschreiben an den/die Versicherten.
    Bestätigung des Termins durch den Versicherten oder Suche nach einem anderen Termin (sollte die Ausnahme sein!)

  • 3.

     

    Ärztliche Untersuchung

    Vorgespräch mit unseren Mitarbeitern
    Messung von Größe, Gewicht, Blutdruck und Puls
    Sichtung von mitgebrachten Unterlagen
    Kurzes Anamnesegespräch
    körperliche Untersuchung
    Kurze erste Einschätzung
    Erläuterung weiterer Ablauf

  • 4.

     

    Gutachtenerstellung

    Rasche Gutachtenerstellung und Versand an die Deutsche Rentenversicherung
    Keine direkte Weiterleitung den Untersuchten möglich
    Anforderung des Gutachtens bei der DRV aber möglich

Ernährungs-Therapie und Rücken
Man ist, was man isst.

Neue wissenschaftliche Erkenntnisse zeigen neue Therapieansätze in der Orthopädie!

Die Möglichkeiten der molekulargenetischen Stuhluntersuchgen haben wesentliche neue Erkenntnisse zur Bedeutung der Darmgesundheit für die Funktionsfähigkeit des Körpers geliefert. Mittlerweile finden sich klare wissenschaftlich gesicherte Zusammenhänge zwischen dem Mikrobiom, chronischen Erkrankungen und Rückenerkrankungen (v.a. Bandscheibenvorfall). Damit sind aber auch neue spannende Therapieansätze gegeben.

In unserer Ernährungstherapie nimmt die Darmgesundheit einen wesentlichen Stellenwert ein. Der Ausgleich von Mikronährstoffdefiziten, die Therapie von Nahrungsunverträglichkeiten sowie die Gewichtsreduktion sind ebenfalls häufige Beratungsanlässe. Damit Patienten über eine Ernährungsumstellung eine Heilung selbst positiv beeinflussen können, sind umfangreiche Beratungen notwendig, die von unserer studierten Ernährungsberaterin in fachlicher Zusammenarbeit mit dem Orthopäden Dr. med. Bethke durchgeführt wird. Zur Therapie des Übergewichtes und der Adipositas an nutzen wir nach Durchlaufen des 14-Tage-Leberfastens nach Dr. Worm zur Erreichung der Ketose die Umstellung auf LCHF-Ernährung für eine definierte Zeit. Wissenschaftlich Daten begründen unser Vorgehen, was der Orthopäde Dr. med. Bethke selbst an sich sehr erfolgreich ausprobieren konnte.

„Der Weg zur Gesundheit führt durch die Küche, nicht durch die Apotheke.“  (Sebastian Kneipp, 1821 -1897)

Mozarella-Käse mit Tomaten und Basilikum.
Reichlich gedeckter Frühstückstisch.
Frau auf dem Fahrrad mit Baguette über die Schulter schauend.
Weizenaehre_SummaCumLaude_Bethke_Lueneburg
Kiwi und Orangen.

Rose.
Sprung im Sonnenuntergang.

Exzellente Zusammenarbeit
für Ihre Gesundung!

Interdisziplinäres Denken und interdisziplinäre Zusammenarbeit nach extern aber auch nach intern sind für den Orthopäden Dr. med. Robert Bethke selbstverständliche Grundpfeiler der täglichen Arbeit bei der Diagnostik und Therapie von Rückenerkrankungen wie  z.B. Bandscheibenvorfall.

In der Praxis behandelt er in Kooperation mit dem Physiotherapeuten und physiotherapeutischen Osteopathen Herr Munk, mit der Ernährungsberaterin und Trainerin Frau Dobslaw sowie mit der medizinischen Fußpflegerin Frau Werner.

Extern besteht eine fachliche Behandlungskooperation mit Herrn Dr. med. dent. Wolf beim Thema craniomandibuläre Dysfunktion – CMD.

Die Kombination aus Orthopädie, Osteopathie, Physiotherapie, TCM, Zahnmedizin, internistisch-orientierter Allgemeinmedizin und Erfahrungsheilkunde ist eine Quelle unseres Erfolges.